Congresspapers


Transplantation Online

Thema des Monats
Herz
Leber
Lunge
Niere
Pankreas
Gesicht
Darm
Immunologie
Stammzellen
Organspende
Xenotransplantation
Forschung & Labor
Allgemeines
Fallberichte
Suchen in Tx-Online
Archiv

Onlineshop


Zeitschrift


Instructions to authors


Industrieinformationen


Lexikon


Links


Impressum


Newsletter


Kontakt

 

Home Kontakt    
TransplantationTransplantation OnlineOrganspende

Freitag 10. Juni 2016 Illegal trading of human organs: a worldwide growing market

Illegal organ trade is on the rise worldwide - with approx. one billion USD profit per year. Around 10.000 black market transplantations take place annually. The study "Trafficking in Human Beings for the Purpose of Organ Removal" provides new insights and recommendations. "Brokers are key players in the organ trade network. They financially benefit the most from these transactions."

[mehr]

Donnerstag 02. Juni 2016 Entscheidungen zur Organ- und Gewebespende - Erste Ergebnisse der BZgA-Repräsentativbefragung

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat heute erste Ergebnisse der bundesweiten Repräsentativbefragung „Einstellung, Wissen und Verhalten der Allgemeinbevölkerung zur Organ- und Gewebespende in Deutschland 2016“ veröffentlicht. Demnach ist die überwiegend positive Einstellung zum Thema seit 2010 konstant hoch und liegt bei 81 Prozent. Ein Drittel der Befragten besitzt einen Organspendeausweis. Mehr als die Hälfte der Befragten (54 Prozent) fühlen sich sehr gut oder gut informiert, 42 Prozent wünschen sich mehr Informationen.Die BZgA hält ein breites Informationsangebot unter www.organspende-info.de bereit.

[mehr]

Dienstag 31. Mai 2016 Tag der Organspende: Wartezeit auf ein Herz kann Jahre dauern

Mehr als 150 Patienten des Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, warten derzeit auf ein Spenderherz. Fast sechs Jahre hat Roland Mündkemöller (54) auf ein Herz warten müssen. Noch dazu brach er sich kurz vor seiner Herztransplantation einen Fuß. Geduld, Humor und die richtigen Experten an seiner Seite haben ihm geholfen.

[mehr]

Donnerstag 21. Januar 2016 Hornhaut- und andere Gewebespenden nehmen deutlich zu

Ein abgebrochener Nagel hat beim Renovieren das rechte Auge von Kathrin Becker zu zwei Dritteln zerstört. Nur zahlreiche Operationen und eine Hornhauttransplantation im vergangenen Jahr konnten ihr Auge retten. Die 47-Jährige ist einer von über 2.600 Patienten, die im vergangenen Jahr eine Hornhaut von der Deutschen Gesellschaft für Gewebetransplantation (DGFG) erhalten haben. Mit diesem bisher besten Ergebnis in der Geschichte der DGFG konnten Patienten von Mecklenburg-Vorpommern bis Bayern mit Gewebetransplantaten versorgt werden.

[mehr]

Freitag 15. Januar 2016 Organspenden im Jahr 2015 stabil geblieben

Im Jahr 2015 ist die Zahl der Organspender bundesweit um 1,5 Prozent von 864 im Vorjahr auf 877 leicht angestiegen. Insgesamt kamen in Deutschland 10,8 Spender auf eine Million Einwohner (2014: 10,7). Damit zeigt sich die Zahl der Organspender in diesem Jahr erstmals wieder stabil, nachdem sie in den Vorjahren zum Teil stark rückläufig war.

[mehr]

Freitag 06. November 2015 Mehr Organspender – weniger gespendete Organe

Die aktuellen Zahlen, die die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) anlässlich ihres 11. Jahreskongresses vorstellt, zeigen, dass zumindest der Rückgang der Organspenden vorerst gestoppt zu sein scheint. Demnach ist die Zahl der Organspender von Januar bis Oktober 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 3,2 Prozent von 713 auf 736 gestiegen. Damit zeichnet sich erstmals seit vier Jahren nach einem deutlichen Rückgang wieder eine leichte Aufwärtsbewegung ab. Dies gilt jedoch nicht für die Anzahl der gespendeten Organe, die im Vergleich zum Vorjahr um 1,8 Prozent auf insgesamt 2.455 Organe zurückgegangen sind. Während die Summe der gespendeten Nieren leicht von 1.235 auf 1.284 stieg, nahm die Zahl der gespendeten Herzen, Lungen, Lebern und Bauchspeicheldrüsen ab.

[mehr]

Samstag 31. Oktober 2015 Living Organ Donation in Europe: how to improve the quality and the amount

Living organ donation has long been an established practice in many European countries, and recent advances have been made regarding surgical methods, screening and selection of donors. In 2011, 20,6% of all kidney transplants and 3,5% of all liver transplants performed in the European Union were using a live donor. The EULOD-study showed that some aspects related to donor selection and safety were not always guaranteed in the EU.

[mehr]

Dienstag 02. Juni 2015 Einstellung zur Organ- und Gewebespende: Erste Ergebnisse der aktuellen BZgA-Repräsentativbefragung

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat heute ihre aktuelle Umfrage „Einstellung, Wissen und Verhalten der Allgemeinbevölkerung zur Organ- und Gewebespende in Deutschland“ veröffentlicht. Dazu erklärt Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: "Nahezu zwei Drittel der Menschen in Deutschland sagen, dass sie zu einer Organspende grundsätzlich bereit sind. Trotzdem stirbt alle 8 Stunden ein Mensch, weil kein passendes Organ zur Verfügung steht. Denn viele halten weder ihren Willen schriftlich fest, noch teilen sie ihre Entscheidung ihren Angehörigen mit. Deshalb ist der Organspendeausweis so wichtig. Jeder sollte sich informieren, bewusst entscheiden und mit der eigenen Familie darüber sprechen. Denn diese Entscheidung kann Leben retten."

[mehr]

News 9 bis 16 von 76

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >


 





















F. Ambagtsheer, W. Weimar (Eds.)
The EULOD Project Living Organ Donation in Europe






G. Randhawa & S. Schicktanz (Eds.)
Public Engagement in Organ Donation and Transplantation






Akademie Niere (Hrsg.)
VI. Intensivkurs Nieren- und Hochdruckkrankheiten der Akademie Niere






B. Braam, K. Jindal, .J. Dorhout Mees
Hypertension and Cardiovascular Aspects of Dialysis Treatment






W.G. Land
Die (Un)sterblichkeit der Menschheit: dem Geheimnis auf der Spur






W.G. Land
Innate Alloimmunity: Part 1: Innate Immunity and Host Defense






W.G. Land
Innate Alloimmunity: Part 2: Innate Immunity and Allograft Rejection






G. Seyffart

Seyffart's Directory of Drug Dosage in Kidney Disease






W. Weimar, M. A. Bos, J. J. V. Busschbach (Eds.)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Expanding the European Platform






Für den AKTX (Hrsg.): E. Homburg, P. Hecker

Transplantationspflege






Hanna Fleps, Martina Oebels, Maja Becker-Mohr (Hrsg.)

Absender? Unbekannt! Ratgeber und Geschichten von Kindern mit einem Spenderherz






Weimar, W., Bos, M. A., Busschbach, J. J. (Eds)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Towards a Common European Policy






R. B. Brauer, M. Stangl, U. Heemann

Eine neue Niere ist wie ein neues Leben






A. und B. Markus

Der Weg in ein neues Leben - Die Lebertransplantation






B. M. Meiser, P. Überfuhr, R. B. Brauer, B. Reichart

Ein neues Herz ist wie ein neues Leben






Rudolf J. Tschaut

Extrakorporale Zirkulation in Theorie und Praxis






T. Gutmann, A. S. Daar, R. A. Sells, W. Land (Eds.)

Ethical, Legal, and Social Issues in Organ Transplantation






F. W. Albert, W. Land, E. Zwierlein (Hrsg.)

Transplantationsmedizin und Ethik - Auf dem Weg zu einem gesellschaftlichen Konsens


 

Copyright (C) 2003-2015 Pabst Science Publishers