Congresspapers


Transplantation Online

Thema des Monats
Herz
Leber
Lunge
Niere
Pankreas
Gesicht
Darm
Immunologie
Stammzellen
Organspende
Xenotransplantation
Forschung & Labor
Allgemeines
Fallberichte
Suchen in Tx-Online
Archiv

Onlineshop


Zeitschrift


Instructions to authors


Industrieinformationen


Lexikon


Links


Impressum


Newsletter


Kontakt

 

Home Kontakt    
TransplantationTransplantation OnlineLunge

Donnerstag 26. Januar 2012 Auf dem Weg zur Kunstlunge

Nicht immer reicht die Lungenfunktion bis zur geplanten Lungentransplantation. Eine Art künstliche Lunge hilft, die kritische Zeit zu überbrücken – neu auch beim wachen Patienten.

[mehr]

Mittwoch 18. Januar 2012 Extracorporeal Membrane Oxygenation as a Bridge to Lung Transplantation

Extracorporeal membrane oxygenation (ECMO) support in awake, non-intubated patients may be an effective strategy for bridging patients to lung transplantation, according to a new study from Germany.

[mehr]

Donnerstag 08. Dezember 2011 Lungentransplantation bei Kindern: Die Erfolge sind bescheiden

Die Lungentransplantation bei Kindern, insbesondere den Kleinsten, zählt zu den schwierigsten Aufgaben der Medizin. Nur die Hälfte der Patienten überlebt die ersten fünf Jahre nach der Organübertragung. Doch wird wahrscheinlich künftig nach einer Abstoßung eine Zweittransplantation eine neue Chance bieten, prognostizieren Dr. Nicolaus Schwerk und Kollegen (Medizinische Hochschule Hannover) in einem Beitrag in "Transplantationsmedizin".

[mehr]

Mittwoch 30. November 2011 Nikotinsucht: Häufig rauchen Patienten nach ihrer Herz- oder Lungentransplantation

Wer raucht, wird von der Herz- und der Lungentransplantation ausgeschlossen. Denn Raucher haben nach einer Operation ein wesentlich erhöhtes Risiko für eine verzögerte Wundheilung, für Herz-Kreislauf-Komplikationen, Infektionen u.a., berichten Dr. Martina Pötschke-Langer und Kollegen in der Fachzeitschrift "Transplantationsmedizin". Dennoch werden viele Patienten, die vor der Herztransplantation geraucht haben, rückfällig: Etwa ein Drittel greift wieder zum Glimmstengel und riskiert damit das neue Herz. Selbst nach einer Lungentransplantation können etwa zehn Prozent nicht auf ihren Nikotin verzichten.

[mehr]

Montag 05. September 2011 Nach Transplantation: "Habe meine Auferstehung gefeiert"

Eine angeborene Krankheit hat Eva Maria Moser das Leben zur Hölle gemacht. Eine Lungentransplantation hat ihr nun völlig neue Lebensqualität beschert: "Ich bin wieder auferstanden. Den Gewinn an Lebensqualität habe ich nicht für möglich gehalten."Eva Maria Moser (39) hatte im Vorjahr mit ihrem Leben abgeschlossen. Eineinhalb Jahre lang war sie auf die Sauerstoffflasche angewiesen, das Schlafen war nur mehr im Sitzen möglich, das tägliche Leben sehr eingeschränkt.Heute sagt die zierliche Blondine, die seit 2004 in Kärnten lebt: "Ich bin wieder auferstanden. Den Gewinn an Lebensqualität habe ich nicht für möglich gehalten." Eine Lungentransplantation im März vorigen Jahres hat das Leben der gebürtigen Steirerin grundlegend verändert: Noch ist sie im Krankenstand, denkt aber schon daran, wie sie wieder ins Berufsleben einsteigen könnte. Den erlernten Beruf als medizintechnische Fachkraft wird sie allerdings nicht mehr ausüben können, weil sie Ansammlungen von Menschen wegen der Infektionsgefahr künftig meiden muss.Moser hat seit ihrer Geburt an einer speziellen Form der Cystischen Fibrose gelitten, die ihr das Leben mit zunehmendem Alter zur Qual machte. Besonders litt sie unter dem starken Auswurf, den sie vor ihrem menschlichen Umfeld zu verbergen trachtete, was im fortgeschrittenen Stadium der Krankheit nicht mehr möglich war.Heute erinnert sie sich: "Ich hatte mit dem Leben schon abgeschlossen." Letzte Rettung: eine Transplantation, die vor 17 Monaten im Wiener AKH durchgeführt wurde. Zwei Wochen verbrachte die Patientin im Krankenhaus, vier Wochen auf Rehabilitation, ehe sie in häusliche Pflege entlassen werden konnte.Jetzt muss sie einmal pro Monat zur Kontrolle ins Klinikum Klagenfurt kommen, lebt schon wieder ein fast "normales" Leben: "Ich brauche noch Unterstützung im Haushalt, weil ich nichts Schweres heben und mich nicht anstrengen darf. Aber das ist kein Problem, weil ich während der Rehabilitation einen neuen Partner gefunden habe."Besonders zu Dank verpflichtet ist Moser dem neuen Primarius der Pulmologie am Klinikum...

[mehr]

Sonntag 07. August 2011 New use of artificial lung device pioneered at University of Kentucky

Surgeons at the University of Kentucky on Aug. 3 announced that they were among the first to use artificial-lung technology to demonstrate the feasibility of a lung transplant, using a device invented by two university faculty members, Dr. Joseph Zwischenberger and Dr. Dongfang Wang.

[mehr]

Mittwoch 06. Juli 2011 Many more lungs suitable for transplantation

Four patients now have new lungs thanks to a purpose-built machine used for the first time worldwide by Sahlgrenska University Hospital. Acquired for research at the Sahlgrenska Academy, University of Gothenburg, Sweden, the new machine will contribute to more lung transplants in the long term.

[mehr]

Donnerstag 09. Juni 2011 Transplantation of lungs: recovered from donors after euthanasia

Donors after cardiac death have increasingly provided organs for lung transplantation in Belgium. Between 01/2007-12/2009 in Leuven 17 isolated lung transplantations were performed from cardiac death donors, including four after euthanasia, Dirk van Raemdonck and colleagues (Leuven) report. "All donors expressed their wish for organ donation once their request for euthanasia was granted according to Belgian legislation. All donors suffered from an unbearable non-malignant disorder." One recipient died from a problem unrelated to the graft. The other three patients are still alive - in a good condition.

[mehr]

News 17 bis 24 von 33

< zurück

1

2

3

4

5

vor >


 




















F. Ambagtsheer, W. Weimar (Eds.)
The EULOD Project Living Organ Donation in Europe






G. Randhawa & S. Schicktanz (Eds.)
Public Engagement in Organ Donation and Transplantation






Akademie Niere (Hrsg.)
VI. Intensivkurs Nieren- und Hochdruckkrankheiten der Akademie Niere






B. Braam, K. Jindal, .J. Dorhout Mees
Hypertension and Cardiovascular Aspects of Dialysis Treatment






W.G. Land
Die (Un)sterblichkeit der Menschheit: dem Geheimnis auf der Spur






W.G. Land
Innate Alloimmunity: Part 1: Innate Immunity and Host Defense






W.G. Land
Innate Alloimmunity: Part 2: Innate Immunity and Allograft Rejection






G. Seyffart

Seyffart's Directory of Drug Dosage in Kidney Disease






W. Weimar, M. A. Bos, J. J. V. Busschbach (Eds.)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Expanding the European Platform






Für den AKTX (Hrsg.): E. Homburg, P. Hecker

Transplantationspflege






Hanna Fleps, Martina Oebels, Maja Becker-Mohr (Hrsg.)

Absender? Unbekannt! Ratgeber und Geschichten von Kindern mit einem Spenderherz






Weimar, W., Bos, M. A., Busschbach, J. J. (Eds)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Towards a Common European Policy






R. B. Brauer, M. Stangl, U. Heemann

Eine neue Niere ist wie ein neues Leben






A. und B. Markus

Der Weg in ein neues Leben - Die Lebertransplantation






B. M. Meiser, P. Überfuhr, R. B. Brauer, B. Reichart

Ein neues Herz ist wie ein neues Leben






Rudolf J. Tschaut

Extrakorporale Zirkulation in Theorie und Praxis






T. Gutmann, A. S. Daar, R. A. Sells, W. Land (Eds.)

Ethical, Legal, and Social Issues in Organ Transplantation






F. W. Albert, W. Land, E. Zwierlein (Hrsg.)

Transplantationsmedizin und Ethik - Auf dem Weg zu einem gesellschaftlichen Konsens


 

Copyright (C) 2003-2015 Pabst Science Publishers