Congresspapers


Transplantation Online

Thema des Monats
Herz
Leber
Lunge
Niere
Pankreas
Gesicht
Darm
Immunologie
Stammzellen
Organspende
Xenotransplantation
Forschung & Labor
Allgemeines
Fallberichte
Suchen in Tx-Online
Archiv

Onlineshop


Zeitschrift


Instructions to authors


Industrieinformationen


Lexikon


Links


Impressum


Newsletter


Kontakt

 

Home Kontakt    
TransplantationTransplantation OnlineArchiv

Suchen im Archiv

Hier haben Sie die Möglichkeit, mit Hilfe von Stichwörtern das Archiv von Transplantation Online zu durchsuchen.


Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachrichten Archiv:


Samstag 28. Juni 2014 Herztransplantation bei Kindern: Die Pubertät ist oft lebensgefährlich

Herztransplantation bei Kindern: "Weil das Immunsystem in jungen Jahren noch nicht ausgereift ist, tolerieren Kinder das fremde Herz von Anfang an meistens besser als Erwachsene." Das Spenderherz kann 20 oder 30 Jahre "halten", berichtet Dr. Alexandra Fuchs im neuen Ratgeber für Kinder und Jugendliche nach Herztransplantation.

[mehr]

Freitag 27. Juni 2014 Mobile Herzunterstützung bald auch für kleinere Kinder

Voraussichtlich noch in diesem Jahr wird erstmals weltweit eine mobile Herzunterstützung für Kinder aller Altersstufen zur Verfügung stehen.„Endlich werden die Kinder ihre mitunter monate- oder jahrelange Wartezeit auf ein Spenderherz dort verbringen können, wo sie sich am wohlsten fühlen: zu Hause bei ihrer Familie und ihren Angehörigen.“sagt Dr. Eugen Sandica, Chefarzt im Kinderherzzentrum des HDZ NRW, Bad Oeynhausen, Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum.

[mehr]

Freitag 27. Juni 2014 Lebertransplantation bei Hepatitis C: Virusinfektion unterstützt Organakzeptanz

Chronische Infektionen mit dem Hepatitis C Virus gehören zu den häufigsten Gründen für Lebertransplantationen. Weil die vorhandenen Viren auch die neue Leber infizieren, ist das Immunsystem dort hochaktiv. Trotzdem wird das neue Organ nicht abgestoßen, wie Wissenschaftler vom Helmholtz Zentrum München und der Technischen Universität München (TUM) jetzt herausfanden. Dabei erhöht eine dauerhafte Stimulation des angeborenen Immunsystems durch das Virus sogar die Wahrscheinlichkeit der Toleranz.

[mehr]

Freitag 20. Juni 2014 New Stanford blood test identifies heart-transplant rejection earlier than biopsy can

Stanford University researchers have devised a noninvasive way to detect heart-transplant rejection weeks or months earlier than previously possible. The test, which relies on the detection of increasing amounts of the donor's DNA in the blood of the recipient, does not require the removal of any heart tissue.

[mehr]

Montag 16. Juni 2014 MHH-Forscher identifizieren neue Ribonukleinsäure, die Nierenversagen verantwortet

Bei akutem Nierenversagen verschlechtert sich die Funktion der Niere plötzlich und stark. Dafür gibt es verschiedene Ursachen: Zum Beispiel kann es im Rahmen einer Herzoperation oder einer Nierentransplantation dazu kommen. Ist dabei die Durchblutung des Organs gestört (Ischämie) und anschließend wieder hergestellt, können ein "Reperfusionsschaden" und Nierenversagen folgen. Forschern der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) gelang es nun, einen neuen Mechanismus zu entschlüsseln, der zu dieser Schädigung führt. Sie fanden auch heraus, dass dabei eine bestimmte kurze Ribonukleinsäure (MicroRNA) eine Schlüsselrolle spielt. MicroRNAs steuern die Entwicklung, Vermehrung und Funktion von Zellen.

[mehr]

Donnerstag 12. Juni 2014 Organspende: Vertrauensverlust auch bei Ärzten und Pflegepersonal

Der Organspendeskandal der letzten Monate hat auch Ärzte und Pflegepersonal der betroffenen Krankenhäuser verunsichert. In einer Umfrage, die jetzt in der Fachzeitschrift „DMW Deutsche Medizinische Wochenschrift“ (Georg Thieme Verlag, Stuttgart. 2014) veröffentlicht wurde, befürwortete zwar die überwiegende Mehrheit weiterhin die Organspende, jeder Vierte gab jedoch an, dass die jüngsten Entwicklungen ihre Einstellung negativ beeinflusst hätten.

[mehr]


 























F. Ambagtsheer, W. Weimar (Eds.)
The EULOD Project Living Organ Donation in Europe






G. Randhawa & S. Schicktanz (Eds.)
Public Engagement in Organ Donation and Transplantation






Akademie Niere (Hrsg.)
VI. Intensivkurs Nieren- und Hochdruckkrankheiten der Akademie Niere






B. Braam, K. Jindal, .J. Dorhout Mees
Hypertension and Cardiovascular Aspects of Dialysis Treatment






W.G. Land
Die (Un)sterblichkeit der Menschheit: dem Geheimnis auf der Spur






W.G. Land
Innate Alloimmunity: Part 1: Innate Immunity and Host Defense






W.G. Land
Innate Alloimmunity: Part 2: Innate Immunity and Allograft Rejection






G. Seyffart

Seyffart's Directory of Drug Dosage in Kidney Disease






W. Weimar, M. A. Bos, J. J. V. Busschbach (Eds.)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Expanding the European Platform






Für den AKTX (Hrsg.): E. Homburg, P. Hecker

Transplantationspflege






Hanna Fleps, Martina Oebels, Maja Becker-Mohr (Hrsg.)

Absender? Unbekannt! Ratgeber und Geschichten von Kindern mit einem Spenderherz






Weimar, W., Bos, M. A., Busschbach, J. J. (Eds)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Towards a Common European Policy






R. B. Brauer, M. Stangl, U. Heemann

Eine neue Niere ist wie ein neues Leben






A. und B. Markus

Der Weg in ein neues Leben - Die Lebertransplantation






B. M. Meiser, P. Überfuhr, R. B. Brauer, B. Reichart

Ein neues Herz ist wie ein neues Leben






Rudolf J. Tschaut

Extrakorporale Zirkulation in Theorie und Praxis






T. Gutmann, A. S. Daar, R. A. Sells, W. Land (Eds.)

Ethical, Legal, and Social Issues in Organ Transplantation






F. W. Albert, W. Land, E. Zwierlein (Hrsg.)

Transplantationsmedizin und Ethik - Auf dem Weg zu einem gesellschaftlichen Konsens


 

Copyright (C) 2003-2015 Pabst Science Publishers