Congresspapers


Transplantation Online

Thema des Monats
Herz
Leber
Lunge
Niere
Pankreas
Gesicht
Darm
Immunologie
Stammzellen
Organspende
Xenotransplantation
Forschung & Labor
Allgemeines
Fallberichte
Suchen in Tx-Online
Archiv

Onlineshop


Zeitschrift


Instructions to authors


Industrieinformationen


Lexikon


Links


Impressum


Newsletter


Kontakt

 

Home Kontakt    
TransplantationTransplantation OnlineArchiv

Suchen im Archiv

Hier haben Sie die Möglichkeit, mit Hilfe von Stichwörtern das Archiv von Transplantation Online zu durchsuchen.


Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachrichten Archiv:


Montag 29. Oktober 2012 Neue Strategie zur Herzgewebezucht aus pluripotenten Stammzellen

Wissenschaftlern der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) ist es erstmals gelungen, aus Stammzellen funktionelles menschliches Herzmuskelgewebe zu züchten. Die Forscher um Professor Dr. Ulrich Martin, Leiter der Leibniz Forschungslaboratorien für Biotechnologie und künstliche Organe (LEBAO), MHH-Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie, verwendeten die vom Nobelpreisträger Yamanaka entwickelte Technologie der induziert pluripotenten Stammzellen (iPS-Zellen).

[mehr]

Freitag 26. Oktober 2012 Wie wandern Stammzellen in das erkrankte Organ?

Für die Herzgeneration haben Wissenschaftler der Universitätsmedizin Rostock schon in verschiedenen klinischen Anwendungen humane Knochenmarkstammzellen zum Einsatz gebracht. Den Forschern stellt sich dabei die Frage, in welchem Ausmaß die applizierten Stammzellen aus dem Gefäßsystem in das geschädigte Organ bzw. Gewebe einwandern können. „Nur so können die Stammzellen ihre Wirkung entfalten“, erläutert Dr. Peter Donndorf vom Referenz- und Translationszentrum für kardiale Stammzelltherapie an der Universität Rostock. „Wichtige Schritte sind dabei das „Rollen“ (Abbremsen) und „Anheften“ der Stammzellen auf der Gefäßoberfläche.“

[mehr]

Donnerstag 25. Oktober 2012 Organ-Tauschringe: Eine gute Idee?

Faktencheck: Leser recherchieren mit! Der diesjährige Wirtschafts-Nobelpreisträger Alvin Roth hat der Organspende neue Möglichkeiten eröffnet. Das von ihm entwickelte Verfahren eines Tauschrings hilft, passende Spender zum Beispiel von Nieren für möglichst viele Patienten zu finden - ohne dass dabei Geld ins Spiel kommt. Wir wollen wissen: Wäre das hierzulande möglich? Die Spur führt zu brisanten und bislang noch nicht öffentlich präsentierten Plänen für einen deutschen Organ-Tauschring. Außerdem geht es um die Frage, warum es so gewichtige Ethik-Unterschiede zwischen Deutschland und den USA gibt.

[mehr]

Donnerstag 25. Oktober 2012 Transplantation in den USA: Medicare verweigert Zahlungen, Patienten verlieren Organe

Die staatliche Medicare in den USA finanziert Nierentransplantierten drei Jahre lang die immunsuppressiven Medikamente. In der Zeit danach muss der Patient - wenn er jünger ist als 65 Jahre - die Kosten selbst übernehmen. Kann er die 10.000 bis 14.000 US-Dollar jährlich nicht aufbringen, schränkt oder stellt er die Immunsuppression ein und verliert u.U. das Transplantat vorzeitig, kritisiert Dr. Joseph W. Saloma (St. Joseph´s University, Warminster/USA) in seinem Beitrag zum Studienband "Organ Transplantation: Ethical, Legal an Psychosocial Aspects".

[mehr]

Donnerstag 18. Oktober 2012 Neuartige Pumpe entlastet schwerstkranken Leberpatienten

Schwerstkranken Leberpatienten kann jetzt am Universitätsklinikum Leipzig mit einer neuartigen Behandlungsmethode geholfen werden. Durch die Implantation einer Pumpe können die unter Wasseransammlungen im Bauch leidenden Patienten, bei denen die Standardtherapie nicht mehr greift, schonend und wirksam entlastet werden. Das hochmoderne System, das erst an wenigen Zentren europaweit im Einsatz ist, wurde jetzt erstmals am UKL implantiert.

[mehr]

Donnerstag 11. Oktober 2012 Transplantation nach Nierenversagen: Grunderkrankungen kehren häufig zurück und zerstören das Spenderorgan

Viele Grunderkrankungen, die zum Nierenversagen führen, können nach der Transplantation zurückkehren. Bei der Glomerulonephritis kommt es nach 20 bis 30 Prozent der Nierentransplantationen zu einem Rezidiv im Transplantat, warnen Professorin Dr. Kerstin Amann und Professor Dr. Harald Schöcklmann im VI. Intensivkurs Nieren- und Hochdruckkrankheiten der Akademie Niere.

[mehr]

Mittwoch 10. Oktober 2012 Nieren- und Hochdruckkrankheiten: Antibiotika und Antirheumatika lösen häufig Nierenversagen aus

"Die akute interstitielle Nephritis ist einer der häufigsten Gründe für eine akute Nierenfunktionsbeeinträchtigung. Die Ursache kann medikamentös-induzierter, ideopathischer, infektiöser oder systemischer Genese sein. In 60 bis 70 Prozent der Fälle liegt eine medikamentös-induzierte Form der akuten interstitiellen Nephritis vor," warnen Prof. Dr. U. Heemann und Dr. J. Schneider (TU München) in der aktuellen Ausgabe von "Nieren- und Hochdruckkrankheiten."

[mehr]

Dienstag 09. Oktober 2012 Autoimmunity in myocarditis and dilated cardiomyopathy

"Myocarditis and dilated cardiomyopathy (DCM) are considered by some investigators as the acute and chronic stages of the same disease. DCM is the leading cause of cardiac transplantation requirement in young adults. Indeed, some patients with myocarditis will ultimately develop DCM, although others may completely recover without chronic complications," Dres. Udi Nussinovitch and Yehuda Shoenfeld (Tel-Aviv) report in the new "General Practice Guide to Autoimmune Diseases".

[mehr]

News 1 bis 8 von 12

1

2

vor >


 





















F. Ambagtsheer, W. Weimar (Eds.)
The EULOD Project Living Organ Donation in Europe






G. Randhawa & S. Schicktanz (Eds.)
Public Engagement in Organ Donation and Transplantation






Akademie Niere (Hrsg.)
VI. Intensivkurs Nieren- und Hochdruckkrankheiten der Akademie Niere






B. Braam, K. Jindal, .J. Dorhout Mees
Hypertension and Cardiovascular Aspects of Dialysis Treatment






W.G. Land
Die (Un)sterblichkeit der Menschheit: dem Geheimnis auf der Spur






W.G. Land
Innate Alloimmunity: Part 1: Innate Immunity and Host Defense






W.G. Land
Innate Alloimmunity: Part 2: Innate Immunity and Allograft Rejection






G. Seyffart

Seyffart's Directory of Drug Dosage in Kidney Disease






W. Weimar, M. A. Bos, J. J. V. Busschbach (Eds.)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Expanding the European Platform






Für den AKTX (Hrsg.): E. Homburg, P. Hecker

Transplantationspflege






Hanna Fleps, Martina Oebels, Maja Becker-Mohr (Hrsg.)

Absender? Unbekannt! Ratgeber und Geschichten von Kindern mit einem Spenderherz






Weimar, W., Bos, M. A., Busschbach, J. J. (Eds)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Towards a Common European Policy






R. B. Brauer, M. Stangl, U. Heemann

Eine neue Niere ist wie ein neues Leben






A. und B. Markus

Der Weg in ein neues Leben - Die Lebertransplantation






B. M. Meiser, P. Überfuhr, R. B. Brauer, B. Reichart

Ein neues Herz ist wie ein neues Leben






Rudolf J. Tschaut

Extrakorporale Zirkulation in Theorie und Praxis






T. Gutmann, A. S. Daar, R. A. Sells, W. Land (Eds.)

Ethical, Legal, and Social Issues in Organ Transplantation






F. W. Albert, W. Land, E. Zwierlein (Hrsg.)

Transplantationsmedizin und Ethik - Auf dem Weg zu einem gesellschaftlichen Konsens


 

Copyright (C) 2003-2015 Pabst Science Publishers