Congresspapers


Transplantation Online

Thema des Monats
Herz
Leber
Lunge
Niere
Pankreas
Gesicht
Darm
Immunologie
Stammzellen
Organspende
Xenotransplantation
Forschung & Labor
Allgemeines
Fallberichte
Suchen in Tx-Online
Archiv

Onlineshop


Zeitschrift


Instructions to authors


Industrieinformationen


Lexikon


Links


Impressum


Newsletter


Kontakt

 

Home Kontakt    
TransplantationTransplantation OnlineArchiv

Suchen im Archiv

Hier haben Sie die Möglichkeit, mit Hilfe von Stichwörtern das Archiv von Transplantation Online zu durchsuchen.


Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nachrichten Archiv:


Dienstag 24. April 2012 Neue Niere: Nach Transplantation Schlagzeugschule eröffnet

Die Diagnose traf ihn buchstäblich wie ein Hammer: Während einer Tournee mit der international gefeierten Zirkuskünstlertruppe Cirque Du Soleil an der amerikanischen Westküste wurde beim Roetgener Profimusiker Eshan Khadaroo chronisches Nierenversagen aufgrund eines genetischen Defekts festgestellt.

[mehr]

Dienstag 24. April 2012 Xenotransplantation bei Diabetes: Schweinezellen bewähren sich im Tiermodell

Diabetes ist ein Sammelbegriff für schwere Störungen des Zuckerhaushalts. Bei einem Typ-1-Diabetes etwa zerstört der Körper selbst die Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse, die das Insulin produzieren. Ohne dieses Hormon kann der Blutzuckerspiegel nicht mehr kontrolliert werden. Die Betroffenen – in Deutschland allein sind es rund 250.000 – sind auf eine lebenslange strikte Insulintherapie angewiesen. Nur die Transplantation einer Bauchspeicheldrüse oder von Beta-Zellen bietet die Chance auf Heilung. Weil Spenderorgane rar sind, setzen viele Forscher auf eine Xenotransplantation, also die Verpflanzung tierischen Gewebes – das aber im menschlichen Körper abgestoßen wird. Ein Team um die LMU-Forscher Professor Eckhard Wolf und Professor Jochen Seißler hat nun in Schweinen genetisch modifizierte Beta-Zellen erzeugt, die die menschliche Körperabwehr hemmen und den Blutzuckerspiegel regulieren können – wenn auch vorerst nur im diabetischen Tiermodell. „Ob dies auch im menschlichen Organismus gelingt, wissen wir noch nicht“, sagt Wolf. „Trotzdem halten wir den Ansatz für sehr vielversprechend und werden ihn nun in weiteren Modellen testen.“

[mehr]

Montag 23. April 2012 Operative Komplikationen nach Nierentransplantation: Urinleckagen zügig diagnostizieren und sanieren

Treten nach der Nierentransplantation Schmerzen auf, zunehmende Schwellungen, ansteigende Entzündungsparameter und evtl. auch Fieber, ist an die Möglichkeit einer Urinleckage zu denken. Die Diagnose erfolgt per "Ultraschall, MR/CT, Ausscheidungsurogramm oder Nierenszintigraphie. Ein Flüssigkeitsverhalt kann punktiert werden, um das Kreatinin zu bestimmen," berichten Prof. Dr. Hans Jürgen Schlitt und Marcus Scherer im VI. Intensivkurs Nieren- und Hochdruckkrankheiten (Hrsg. Akademie Niere).

[mehr]

Montag 23. April 2012 DSO-Vorstand Dr. Thomas Beck zurückgetreten

Der kaufmännische Vorstand der Deutschen Stiftung Organtransplantation, Dr. Thomas Beck, ist zurückgetreten. Er reagierte damit auf Vorwürfe der "Geldverschwendung", "Vetternwirtschaft" und der "Personalführung nach Gutsherrenart".

[mehr]

Sonntag 22. April 2012 Autologous bone marrow-derived mononuclear cell transplants can reduce diabetic amputations

Autologous (self-donated) mononuclear cells derived from bone marrow (BMMNCs) have been found to significantly induce vascular growth when transplanted into patients with diabetes who are suffering from critical limb ischemia caused by peripheral artery disease (PAD), a complication of diabetes. The team of researchers in Seville, Spain who carried out the study published their results in a recent issue of Cell Transplantation (20:10), now freely available on-line at www.ingentaconnect.com/content/cog/ct/

[mehr]

Freitag 20. April 2012 Toleranzinduktion nach Nierentransplantation: Gute Ergebnisse in Stanford

Samuel Strober und Kollegen (Stanford School of Medicine) berichten über eine Möglichkeit der Toleranzinduktion bei Transplantierten. Allerdings ist nach wie vor unklar, bei welchen Patienten das Verfahren erfolgreich ist. In der März-Ausgabe des American Journal of Transplantation werden die bisherigen Ergebnisse zusammengefasst.

[mehr]

Freitag 20. April 2012 Risikogruppe mit malignen Vorerkrankungen: mTOR-Inhibitoren langfristig vorteilhaft

Nierentransplantierte mit einer malignen Krankheits-Vorgeschichte können von der Immunsuppression mit mTOR-Inhibitoren profitieren. In anderen Empfängergruppen zeichnet sich eher ein ungünstiges Outcome ab. Myles Wolf und Kollegen (Universität Miami) berichten im American Journal of Transplantation über längerfristige Ergebnisse.

[mehr]

Freitag 20. April 2012 Leberkranke Patienten mit Krebs haben mehr Chancen auf eine neue Leber als Patienten ohne Krebs

Patienten mit terminaler Lebererkrankung, die an einem hepatozellulären Karzinom (HCC), der häufigsten Art von Leberkrebs, leiden, versterben in den USA seltener auf der Warteliste als Patienten ohne Krebs. Zu diesem Ergebnis kam eine neue Studie an der Universität von Pennsylvania, die in der April-Ausgabe von „Liver Transplantation“ veröffentlicht wurde.

[mehr]

News 1 bis 8 von 12

1

2

vor >


 





















F. Ambagtsheer, W. Weimar (Eds.)
The EULOD Project Living Organ Donation in Europe






G. Randhawa & S. Schicktanz (Eds.)
Public Engagement in Organ Donation and Transplantation






Akademie Niere (Hrsg.)
VI. Intensivkurs Nieren- und Hochdruckkrankheiten der Akademie Niere






B. Braam, K. Jindal, .J. Dorhout Mees
Hypertension and Cardiovascular Aspects of Dialysis Treatment






W.G. Land
Die (Un)sterblichkeit der Menschheit: dem Geheimnis auf der Spur






W.G. Land
Innate Alloimmunity: Part 1: Innate Immunity and Host Defense






W.G. Land
Innate Alloimmunity: Part 2: Innate Immunity and Allograft Rejection






G. Seyffart

Seyffart's Directory of Drug Dosage in Kidney Disease






W. Weimar, M. A. Bos, J. J. V. Busschbach (Eds.)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Expanding the European Platform






Für den AKTX (Hrsg.): E. Homburg, P. Hecker

Transplantationspflege






Hanna Fleps, Martina Oebels, Maja Becker-Mohr (Hrsg.)

Absender? Unbekannt! Ratgeber und Geschichten von Kindern mit einem Spenderherz






Weimar, W., Bos, M. A., Busschbach, J. J. (Eds)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Towards a Common European Policy






R. B. Brauer, M. Stangl, U. Heemann

Eine neue Niere ist wie ein neues Leben






A. und B. Markus

Der Weg in ein neues Leben - Die Lebertransplantation






B. M. Meiser, P. Überfuhr, R. B. Brauer, B. Reichart

Ein neues Herz ist wie ein neues Leben






Rudolf J. Tschaut

Extrakorporale Zirkulation in Theorie und Praxis






T. Gutmann, A. S. Daar, R. A. Sells, W. Land (Eds.)

Ethical, Legal, and Social Issues in Organ Transplantation






F. W. Albert, W. Land, E. Zwierlein (Hrsg.)

Transplantationsmedizin und Ethik - Auf dem Weg zu einem gesellschaftlichen Konsens


 

Copyright (C) 2003-2015 Pabst Science Publishers