Congresspapers


Transplantation Online

Thema des Monats
Herz
Leber
Lunge
Niere
Pankreas
Gesicht
Darm
Immunologie
Stammzellen
Organspende
Xenotransplantation
Forschung & Labor
Allgemeines
Fallberichte
Suchen in Tx-Online
Archiv

Zeitschrift


Instructions to authors


Industrieinformationen


Lexikon


Links


Impressum


Datenschutz


Kontakt

 

Home Kontakt    
TransplantationTransplantation OnlineNews lesen

20.11.10 | Kategorie: Allgemeines

Transplantation: Mit Sport die Knochendichte wiederherstellen

Richtig dosierter Sport nach der Transplantation ist eine Grundvoraussetzung für ein gutes und langes Leben. Fast alle Transplantierte leiden unter einer mangelhaften Knochendichte; doch die "alleinige Gabe von Vitamin D reicht für den Aufbau eines stabilen Knochens nicht aus," betont Dr. Dirk Janek; Sport ist dringend erforderlich. In dem neu erschienenen Lehrbuch "Transplantationspflege" berichtet der Urologe en detail über Möglichkeiten und Risiken.



Von Extremsportarten und Ballspielen rät der Spezialist wegen der Verletzungsgefahr für das Transplantat ab.

"Schwimmen ist in warmen Hallenbädern und während eines heißen Sommers in warmen Gewässern grundsätzlich möglich. In Schwimmhallen sollten jedoch Zeiten mit hohem Besuchsverkehr gemieden werden. Nach Verlassen des Wassers sind trockene Bekleidungen anzuziehen, um eine Unterkühlung zu vermeiden. Schwimmen ist ein besonders zuträglicher Sport, da das Eigengewicht im Wasser die Gelenke und Knochen nicht belastet.

Grundsätzlich sind für die meisten Transplantierten Ausdauersportarten wie Skilanglauf, Nordic Walking und auch Radfahren zu empfehlen.

Sportarten mit harten und ruckartigen Bewegungen, Springen und Gefahr von Prellungen sind ungünstig. Dazu zählen auch Pop-Gymnastik, Reiten, Geräteturnen. Kraftsport ist für den ´normalen´ Transplantierten nicht zu empfehlen. Zu ungleich sind die Belastungen, und schnell kommt der  
Patient in eine physisch funktionelle und statische Überforderung. Dennoch sind Ausdauerübungen an Geräten sinnvoll ..."

 



 























F. Ambagtsheer, W. Weimar (Eds.)
The EULOD Project Living Organ Donation in Europe






G. Randhawa & S. Schicktanz (Eds.)
Public Engagement in Organ Donation and Transplantation






Akademie Niere (Hrsg.)
VI. Intensivkurs Nieren- und Hochdruckkrankheiten der Akademie Niere






B. Braam, K. Jindal, .J. Dorhout Mees
Hypertension and Cardiovascular Aspects of Dialysis Treatment






W.G. Land
Die (Un)sterblichkeit der Menschheit: dem Geheimnis auf der Spur






W.G. Land
Innate Alloimmunity: Part 1: Innate Immunity and Host Defense






W.G. Land
Innate Alloimmunity: Part 2: Innate Immunity and Allograft Rejection






G. Seyffart

Seyffart's Directory of Drug Dosage in Kidney Disease






W. Weimar, M. A. Bos, J. J. V. Busschbach (Eds.)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Expanding the European Platform






Für den AKTX (Hrsg.): E. Homburg, P. Hecker

Transplantationspflege






Hanna Fleps, Martina Oebels, Maja Becker-Mohr (Hrsg.)

Absender? Unbekannt! Ratgeber und Geschichten von Kindern mit einem Spenderherz






Weimar, W., Bos, M. A., Busschbach, J. J. (Eds)

Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects. Towards a Common European Policy






R. B. Brauer, M. Stangl, U. Heemann

Eine neue Niere ist wie ein neues Leben






A. und B. Markus

Der Weg in ein neues Leben - Die Lebertransplantation






B. M. Meiser, P. Überfuhr, R. B. Brauer, B. Reichart

Ein neues Herz ist wie ein neues Leben






Rudolf J. Tschaut

Extrakorporale Zirkulation in Theorie und Praxis






T. Gutmann, A. S. Daar, R. A. Sells, W. Land (Eds.)

Ethical, Legal, and Social Issues in Organ Transplantation






F. W. Albert, W. Land, E. Zwierlein (Hrsg.)

Transplantationsmedizin und Ethik - Auf dem Weg zu einem gesellschaftlichen Konsens


 

Copyright (C) 2003-2015 Pabst Science Publishers